SNW-Treff am 28. Februar 2019

Herbstzeit am Lago Maggiore
Lichtbildervortrag im SeniorenNetzWerk Bad Neuenahr-Ahrweiler
Im Rahmen des SNW-Treffs am Donnerstag, 28. Februar 2019 lädt Hans Nicolaysen zu einer virtuellen Herbstreise nach „Stresa“ und Umgebung an den Lago Maggiore, mit seinen prachtvollen Villen, blühenden Gärten und exklusiven Hotels, ein. Der erste maritime Besuch gilt den drei Borromäischen Inseln mit ihren barocken Szenerien. Die „Isola Bella“ ein Meisterwerk italienischer Baukunst mit dem „Palazzo Boromeo“, der „Isola Pescatori“ (der Fischerinsel) und der „Isola Madre“ die größte der Inseln mit ihrem Botanischen Garten verleiten zum Staunen und Wundern. Das Land wird erkundet mit der „Centovallibahn“ von „Domodossola“ durch das Tal der hundert Täler nach dem schweizerischen „Lucarno“ und Ascona. Auch „Lugano“ mit ihrer zauberhaften Altstadt und „Como“ der Stadt der Seide sind Ziele der Reise. In der Stadt „Intra“ wird das faszinierendeSpektakel auf dem größten Wochenmarkt am Lago Maggiore bestaunt. Einer der Höhepunkte ist der Besuch der „Villa Taranto“ mit seinen weltberühmten Gärten, die von dem schottischen Kapitän „Neil Mc Earcharn“ mit Pflanzen aus aller Welt nach englischer Gartenkultur angelegt wurde. „Stresa“ der Mittelpunkt der Reise wird am Ruhetag in eigener Regie ausgiebig besichtigt. Nicht nur die Altstadt mit ihren beschaulichen Gässchen und Läden, sondern auch das Oldtimertreffen in den Vorgärten der mondänen Hotels und an der Strandpromenade bieten einen Augenschmaus für die Besucher. Der Besuch am Ortasee mit dem „Heiligen Berg am Ortasee“ auf dem 20 Kapellen stehen, der Stadt „Orta“ und der Insel „Isola San Giulio“ bilden den Abschluss einer grandiosen Reise.
Neben den Reiseeindrücken bietet sich den Besuchern Gelegenheit, Neues aus dem SeniorenNetzWerk zu erfahren und sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee mit anderen Teilnehmern auszutauschen. Gäste sind herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos.
Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus in der Wolfgang-Müller-Str.